01/12/2014 – Geschäftsprozess-Optimierungen in der Finanzwirtschaft

Dieses Thema beschäftigt uns immer wieder und permanent. Den alle bisherigen Aufgaben und alle neuen Aufgaben müssen effizient abgewickelt werden. Daher sind die betrieblichen Abläufe in regelmäßigen Abständen auf den Prüfstand zu stellen. Was heute richtig und gut ist, kann morgen bereits nicht mehr den Anforderungen genügen. Egal wie die Programme heißen: Six Sigma, KVP usw. letztlich geht es immer wieder darum, Doppelarbeiten zu vermeiden, überflüssige Aufgaben zu beseitigen und die Effizienz mittels IT zu erhöhen.

Wichtig Voraussetzung für die Geschäftsprozess-Optimierung ist neben der Methodik auch ein sehr gutes Fachwissen innerhalb der Branche. Zudem ein „wachsames Auge“ auf den IT-Markt, um dort neue Entwicklungen und Trends möglichst frühzeitig zu erkennen. Die Kunst besteht dann darin, diese Entwicklungen auch richtig einzuschätzen.

inbacon bringt alle diese Voraussetzungen mit. Alle Mitarbeiter haben langjährig, berufliche Erfahrungen in Banken, Versicherungen und Leasinginstituten gesammelt. Dieses Fach-Know-how gepaart mit einer sehr guten IT-Kenntnis macht die Mischung aus. Genau an dieser Schnittstelle zwischen Fachabteilung und IT liegt die Kernkompetenz von inbacon, wobei wir uns nicht nur auf „Empfehlungen“ konzentrieren, sondern auch an die praktische Umsetzung gehen. Sei es mit der Projektleitung, einer Teilprojektleitung oder auch mit Aufgaben im Bereich Testmanagement und -koordination.

inbacon ist immer der richtige Ansprechpartner für Sie! Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite und in einem persönlichen Gespräch.