01/11/2014 – Unsere Kernkompetenz: Business Analyse in der Versicherungswirtschaft

Im Begegnungsfeld von Markt- oder Gesetzlichen Anforderungen, unternehmenseigener Charakteristika und knapper Zeit- und Ressourcenlage kann die Qualität und Präzision von Analysen des Ist-Zustands zum kritischen Erfolgsfaktor eines Vorhabens/Projekts werden.

Die Disziplin der Business Analyse mit der Anforderungsanalyse und dem Anforderungsmanagement, der Erarbeitung von Empfehlungen für passgenaue Lösungen und deren Bewertung, leistet entlang methodischer und strukturierter Vorgehensweisen einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der Zielvorstellungen interner und externer Stakeholder.

Fundiertes Fach- und Branchenwissen und Kenntnis der Terminologie mehrere Fachgebiete ermöglichen es auch im gebietsübergreifenden Kontext ein gemeinsames Verständnis für die Herausforderungen herzustellen.

Diese Leistungen erbringt das Team inbacon derzeit im Rahmen der Mitarbeit in einem Projekt zur Umsetzung eines höchstrichterlichen Urteils bei einem namhaften Unternehmen der Versicherungswirtschaft.

Beginnend mit der Bestands- und Systemanalyse erstrecken sich die Tätigkeiten hierbei über die Beratung der Projektleitung in Bezug auf die Aspekte der Informationstechnologie bis zur Fachkonzeption von Anwendungen und Teilthemen des Projektgegenstands.

Individuelle Charakteristika der Bestands- und Anwendungslandschaft als Komplexitätstreiber einerseits, andererseits ein knapp gesetztes Termingerüst, verlangen hierbei nach umfassenden und präzisen Analysen um die ständige Fokussierung auf die Zielsetzung aufrechtzuerhalten:

Die Wiedererlangung der Rechtssicherheit in wesentlichen Prozessen des Kerngeschäfts.